Aktuelles

Wie geht es weiter?

Diese Woche wurden die neuen Regeln der Bundesregierung bekannt gegeben.

  • Die Regeln zur Kontaktbeschränkung gelten nun bis zum 3. Mai.
  • Schülerinnen und Schüler haben frühestens ab dem 27. April wieder Schule.
  • Viele Geschäfte öffnen ab dem 20. April.
  • Andere Einrichtungen, wie Theater, Konzerthallen oder Restaurants, bleiben noch geschlossen.
  • Großveranstaltungen wie Konzerte oder Festivals sind bis mindestens 31. August verboten.

Die Details könnt ihr hier nachlesen:
Logo! Nachrichten des ZDFs
Umsetzung der neuen Maßnahmen – Artikel der Zeit Online

In der Leiterrunde stimmen wir uns zu den Auswirkungen auf unsere Gruppenstunden und Lager ab. Gestern haben sich alle Stammesvorstände des Bezirks Münsters zu diesem Thema und den Risiken ausgetauscht. Nächste Woche treffen sich unsere Leiter online und entscheiden, wie wir weiter machen und welche Lager stattfinden.

Leiterrunde 4.0 ist online

Optimismus ist eine Form des Mutes, der Vertrauen in andere gibt und zum Erfolg führt.

 Lord Robert Baden-Powell

Gestern haben wir unsere erste Leiterrunde seit der Kontaktsperre durchgeführt. Obwohl jeder Zuhause ist, konnten wir uns online mit Video problemlos treffen. Es war schön alle mal wieder zu sehen und zu hören, dass es allen Leitern gut geht. Wir sind alle gesund und haben optimistisch die Zeit nach der Krise geplant und haben Ideen zu online Gruppenstunden ausgetauscht.

Großzügiges Geschenk

Für die Pfadfinder haben wir ein Haus geschenkt bekommt, wo wir schon diesen Monat hinein können. Von der Leiterrunde haben wir uns entschieden dieses Geschenk anzunehmen und bedanken uns an den großzügigen Spender!

Das Haus steht in Telgte und geht in den Besitz des Fördervereins über, der auch die Verwaltung des Hauses übernimmt. Natürlich steht dieses Haus allen unseren Stufen zur Verfügung. Nebenbei werden wir das Haus aber auch andere Gruppen vermieten, um die Nebenkosten bezahlen zu können.

Nach der Corona Krise werden wir anfangen dieses Haus für uns zu renovieren und herzurichten. Jeder kann sich schon Gedanken machen und Ideen für die Nutzung machen. Schreibt uns einfach eine Mail an:

ersterApril@dpsg-sfm.de

Mache ich selber: Seedbombs

Den ganzen Tag Zuhause bleiben ist gerade angesagt und vielleicht auch nicht leicht, insbesondere wenn die Sonne scheint. Als Pfadfinderin und Pfadfinder kann ich kreativ mit der Situation umgehen. Und hier eine kleine Idee, die man einfach Zuhause nachmachen kann. Vielleicht habt ihr oder eure Eltern sogar noch ein paar Zutaten vom letzten Jahr übrig.

Zur Verschönerung unserer Umwelt und Schaffung von Lebensräumen für unsere Insekten kann man Seedbombs, also kleine Samenkugeln, herstellen. Schaut euch dazu doch einfach das folgende Video an.

Durch die aktuelle Virus-Krise sind wir angehalten Zuhause zu bleiben! Das ist wichtig und richtig! Somit verlangsamen wir die Ausbreitung und geben den Ärzten die Möglichkeit allen zu helfen, die Hilfe brauchen.

Als Pfadfinder bin ich …
… höflich und helfe da, wo es notwendig ist.
… mache ich nichts halb und gebe auch in Schwierigkeiten nicht auf.


Alle Fakten und aktuellen Informationen könnt hier nachlesen:
Informationen vom Bundesvorstand der DPSG
Informationen von Logo! – Nachrichten von ZDF

Wir bleiben Zuhause!

Die Gruppenstunden wurden schon vor einigen Tage abgesagt, aber auch die Leiterrunde ist betroffen. Alle Absprachen zwischen den Leiter finden nur noch online statt.

Auch im Alltag haben sich eure Leiter auf die neue Situation eingestellt. Wir bleiben Zuhause! Die Arbeit oder das Studium wird über den Laptop erledigt. Wir sind froh, dass wir diese Möglichkeit haben und akzeptieren die Empfehlungen der Behörden.
Vollen Respekt und vielen Dank an alle, die im Supermarkt, im Krankenhaus oder in anderen Job für unsere Gesellschaft arbeiten!

Wie sieht das Lernen oder Arbeiten bei euch aus?

Auch andere Stamme haben bereits zum Alltag im eigenen Heim etwas gepostet. Schaut einfach bei Facebook oder Instagram vorbei.

Aufgrund der Corona-Krise finden zur Zeit keine Gruppenstunden statt.😷Unsere Leiter haben beschlossen, zur Zeit so gut…

Gepostet von DPSG Wendelstein am Dienstag, 17. März 2020

Durch die aktuelle Virus-Krise sind wir angehalten Zuhause zu bleiben! Das ist wichtig und richtig! Somit verlangsamen wir die Ausbreitung und geben den Ärzten die Möglichkeit allen zu helfen, die Hilfe brauchen.

Als Pfadfinder bin ich …
… höflich und helfe da, wo es notwendig ist.
… mache ich nichts halb und gebe auch in Schwierigkeiten nicht auf.


Alle Fakten und aktuellen Informationen könnt hier nachlesen:
Informationen vom Bundesvorstand der DPSG
Informationen von Logo! – Nachrichten von ZDF

Unsere TOP 3 beim Upcycling mit Toilettenpapierrollen

Den ganzen Tag Zuhause bleiben ist gerade angesagt und vielleicht auch nicht leicht, insbesondere wenn die Sonne scheint. Als Pfadfinderin und Pfadfinder kann ich kreativ mit der Situation umgehen. Und hier ein paar Ideen von uns, die wir im Internet gefunden haben.

TOP 1 Anzuchttöpfe

TOP 2 Blumen Dekoration

TOP 3 Neue Kerzen mit Klopapierrollen und Kerzenreste

Durch die aktuelle Virus-Krise sind wir angehalten Zuhause zu bleiben! Das ist wichtig und richtig! Somit verlangsamen wir die Ausbreitung und geben den Ärzten die Möglichkeit allen zu helfen, die Hilfe brauchen.

Als Pfadfinder bin ich …
… höflich und helfe da, wo es notwendig ist.
… mache ich nichts halb und gebe auch in Schwierigkeiten nicht auf.


Alle Fakten und aktuellen Informationen könnt hier nachlesen:
Informationen vom Bundesvorstand der DPSG
Informationen von Logo! – Nachrichten von ZDF

Start in die Jahresaktion 2020

Das Jahr 2020 ist gestartet und gleichzeitig auch eine neue Jahresaktion der DPSG. Dieses Jahr dreht sich alles um die Nachhaltigkeit und im Speziellen um die Vermeidung von Müll.

In unseren Gruppenstunden greifen wir dieses Thema gerne auf und versuchen gemeinsam im Stamm die Welt ein Stückchen besser zu hinterlassen als wir sie vorgefunden haben.

Jede Stufe hat ihre eigenen Herausforderung, so dass jeder mithelfen und die Erfolge teilen kann. Die Pfadis werden ihre Erfahrung und Erfolge auf einem eigenen Instagram Account veröffentlichen und es sind schon Aktionen geplant, wie den Besuch eines Recyclinghofes, eine Plastik-freie Kochchallenge oder die Teilnahme an der Aktion „Sauberes Münster“

10 Jahre St. Franziskus

Party zum Jubiläum, Oktober 2019

Am 05.Oktober 2019 haben wir unser 10-jähriges Stammesjubiläum gefeiert. Mit Hüpfburg, Keksen und Party haben wir es mit allen Gruppen, ehemaligen Leitern und den Eltern ordentlich krachen lassen.

Nach der formellen Stammesversammlung ging es weiter mit dem Bühnenprogramm. Die Wölflinge haben zusammen einen Tanz vorgeführt und damit den ganzen Saal zum Mitsingen animiert. Anschließend haben die Juffis Filmszenen zum Mitraten nachgespielt und alle zum lachen gebracht. Die Pfadis zeigten ein Video mit dem CUP-Song und haben sogar die Leiterin Rosalie aus Kanada eingebunden. Die Rover konnten dichten und hätte es mit jedem Poetry-Slamer aufgenommen. Den Abschluss machten die Leiter mit einem Foto-Rätzel zu den letzten 10 Jahren.

Auf der Party wurde natürlich auch für leibliche Wohl gesorgt. Alle kamen in den Genuss von selbstgemachten Gemüse-Wraps und lokalen Getränken.